Eigenverbrauchslösungen ohne Speicher

Der Eigenverbrauch kann auch durch Änderungen des Verbrauchsverhaltens oder sogenannten Gerätemanager erhöht werden.

 

Laufen Stromfresser tagsüber, also dann wenn die Photovoltaik-Anlage Strom produziert, erhöht das den Eigenverbrauch und spart Bezug aus dem Stromnetz. Wer berufstätig ist, steuert den Betrieb von Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine und Co. zum Beispiel über Zeitschaltuhren oder Funksteckdosen.

 

Alternativ können intelligente Gerätemanager, wie der Sunny Home Manager oder der Solar-Log eingesetzt werden. Diese optimieren den Stromverbrauch im Haushalt automatisch. Die Waschmaschine wird dann gestartet wenn die Sonne scheint. Die Eigenverbrauchsquote kann damit um bis zu 15 % gesteigert werden.


Den passenden Gerätemanager finden Sie bei einem unserer qualifizierten Partner-Installateure.

 


Sunny Home ManagerGerätemanagement, SMA

Mit dem Sunny Home Manager bietet SMA die optimale Lösung für komfortable Anlagenüberwachung und intelligentes Gerätemanagement im Haushalt. Über Bluetooth® Funksteckdosen kann jedes handelsübliche Haushaltsgerät angesteuert werden.

Solar-Log

Der Solar-Log 300 Meter von Solare Datensysteme kann bis zu einer Anlagengröße von 15 kWp eingesetzt werden. Ein Stromzähler ist bereits im Gerät integriert womit die Überwachung, Optimierung und Steuerung des Eigenverbrauchs ermöglicht wird.