Kooperation mit Speicherhersteller BYD

26.05.2017
Chinesischer Batteriehersteller plant 20 Prozent Marktanteil

 

Krannich Solar hat mit dem chinesischen Hersteller BYD einen Kooperationsvertrag über den Vertrieb von deren Speichersystemen geschlossen. BYD ist weltweit der größte Hersteller von wieder aufladbaren Batterien und will bereits 2017 weltweit einen Anteil von 20 Prozent am Markt stationärer Speicher, also Heimspeicher und kleine Gewerbespeicher, erreichen.

 

Das AC-gekoppelte System B-BOX ist flexibel konfigurierbar in 2,5 kWh oder 12,8 kWh Schritten und kann bis zu 409 kW ausgebaut werden. Hinter dem Gehäuse jeder Batterieeinheit steckt eine langlebige Lithium-Eisenphosphat Batterieeinheit mit Batteriemanagementsystem (BMS). Durch das flexible Design kann die B-BOX für jede Anwendung maßgeschneidert auslegt werden und besticht durch die herausragenden Batterieparameter. Angeboten wird das Niedrigvolt-System bei uns ab sofort mit allen Batterie-Wechselrichtern Sunny Island von SMA. In Vorbereitung sind die Batterie-Wechselrichter von SolaX Power.

 

Im Februar hat BYD angekündigt, dass dieses Jahr ein Hochvoltsystem auf den Markt kommt, das unter anderem mit dem SMA Sunny Boy Storage verwendet werden kann, der letztes Jahr für die Tesla-Batterie eingeführt wurde. Im Gegensatz zur Tesla-Batterie, bei der die hohe Batteriespannung über einen Hochsetzsteller erzeugt wird, handelt es sich bei dem neuen Produkt um ein echtes Hochvoltsystem bei dem die hohe Spannung durch eine Reihenschaltung mehrerer Batteriemodule zustande kommt.

 

„Mit BYD haben wir eines der global erfolgreichsten, innovativsten, sowie am schnellsten wachsenden Unternehmen als Partner gewonnen,“, so Kurt Krannich. „Mit der B-BOX von BYD bekommen wir im ersten Schritt ein sehr flexibles und innovatives Speichersystem in unser Portfolio, das perfekt für die privaten und gewerblichen Anwendungen unserer Kunden geeignet ist.“

 

 

BYD im Krannich Solar Online-Shop