Der PV Deckel muss weg

Um die Ausgaben über das EEG zu deckeln, wird ab einer installierten PV-Leistung von 52 GW die Einspeisevergütung für neue PV-Anlagen beendet. Die 52 GW werden wahrscheinlich Anfang 2020 erreicht. Das kann die Investition in PV-Anlagen deutlich reduzieren.

 

Nun ist Deutschland jedoch meilenweit davon entfernt seine Klimaziele zu erreichen. Deshalb muss der Bau von PV-Anlagen weiterhin forciert und nicht behindert werden.

 

Unter dem Motto #DerPVDeckelMussWeg wurde von Volker Quaschning eine tolle Aktion ins Leben gerufen. Er engagiert sich wie auch wir bereits seit den 90'er Jahren im Bereich Photovoltaik und regenerative Energien. Daher möchten wir uns daran beteiligen, denn nachhaltige Energiegewinnung geht uns alle an.

Wir freuen uns sehr über die vielen, vielen motivierten Zuschriften! Der daraus entstandene Deckel spricht für sich. 

 

Dieses Bild wird zusammen mit allen verfassten und zusammengetragenen Begründungen zur Abschaffung der EEG Deckelung an die Regierungsvertreter nach Berlin geschickt.

 

Gemeinsam fordern wir eine bessere Zukunft für uns und unsere Kinder!