Berufseinsteiger und Professionals

Wenn alles klar ist und Ihnen keine weiteren Fragen auf der Zunge brennen, dann bewerben Sie sich direkt über unser Jobportal.


Solange die Stellen auf unserer Website veröffentlicht sind, sind sie auf jeden Fall noch aktuell, auch ansonsten gibt es keine Bewerbungsfristen zu beachten. Prinzipiell freuen wir uns über alle Bewerbungen, die den Weg zu uns finden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht anhand eines kurzen Telefonats entscheiden können, ob Sie für uns in die engere Wahl bei der Besetzung der Stelle kommen.


Daher: ein Anruf nur des Anrufs wegen ist ein alter Hut und bringt uns beide nicht weiter, für die wichtigen Fragen haben wir im Verlauf des Bewerbungsprozesses noch genügend Zeit.


Bei Fragen zum Unternehmen, Bewerbungsprozess oder zur Tätigkeit kontaktieren Sie bitte unsere Personalleitung.

 

Das Auswahlverfahren:

  • Sie erhalten eine automatische Eingangsbestätigung und haben damit die Sicherheit, dass die Unterlagen dort angekommen sind, wo sie hingehören. Ab jetzt startet unser sehr persönlicher Bewerbungsprozess und Ihre Unterlagen gelangen direkt in die Hände unserer Personalabteilung und Ihres zukünftigen Chefs / Ihrer zukünftiger Chefin. Wir setzten bei der Mitarbeitergewinnung auf unsere eigene Kompetenz und Persönlichkeit - Vorauswahl durch Maschinen oder elektronische Tests gibt es bei uns nicht.

 

 

  • Die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erfolgt fast immer telefonisch - das erleichtert die Terminkoordination. Auch wir sind gespannt und freuen uns auf unser persönliches Kennenlernen. Sie brauchen nicht nervös zu sein, zeigen Sie sich einfach so, wie Sie sind und bleiben Sie natürlich und authentisch. Dasselbe dürfen Sie auch von uns erwarten! Bei der Wahl Ihrer Kleidung haben Sie freie Hand, eine Kleiderordnung gibt es bei uns nicht. Unsere Eindrücke aus dem ersten Gespräch möchten wir in einem zweiten Gespräch vertiefen. Dabei lernen Sie gegebenenfalls auch weitere Kolleginnen und Kollegen kennen. Auf jeden Fall bekommen Sie in unserem zweiten Gespräch auch einen Blick hinter die Kulissen: ein kurzer Unternehmensrundgang, Ihr potenzieller Arbeitsplatz sowie ein erstes Kennenlernen ist auf jeden Fall Bestandteil. In vielen Abteilungen versuchen wir auch ein mehrstündiges Schnupperarbeiten zu organisieren. Damit haben auch Sie intensive Gelegenheit zu prüfen, ob Stelle und Team zu Ihren Vorstellungen passen.

 

 

  • Unser Angebot an Sie teilen wir Ihnen telefonisch mit - selbstverständlich haben Sie dann genügend Zeit darüber nachzudenken und Ihre Entscheidung zu treffen. Auf unsere Zusage und unser Wort können Sie sich auf jeden Fall verlassen. Wenn die Rahmenbedingungen auch für Sie passen, halten Sie Ihren Arbeitsvertrag innerhalb weniger Tage in Ihren Händen.

 

 

  • Natürlich können wir nicht alle Bewerberinnen und Bewerber zu einem Gespräch einladen und oftmals sind es auch nur Kleinigkeiten, die den Ausschlag für unsere Entscheidung geben. Es fällt uns schwer, Ihnen im Voraus eine verbindliche Rückmeldung über die Dauer des Bewerbungsprozesses geben zu können. Dies ist von unglaublich vielen Faktoren abhängig. Wir können Ihnen aber versprechen, dass wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden. Solange Sie noch keine Rückmeldung erhalten haben, sind Sie auf jeden Fall noch im Rennen um die ausgeschriebene Position. Wenn's mal wieder länger dauert: melden Sie sich gerne bei uns und erfragen Sie woran es hapert. Unterstellen Sie uns deswegen nicht, dass wir Sie nicht wertschätzen, das Gegenteil ist der Fall: Ein persönlicher Prozess kostet Zeit und wir wollen keine Schnellschüsse machen.

 

 

  • Wenn wir Sie im Gespräch persönlich Kennenlernen durften geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich ein telefonisches Feedback über das Gespräch und die Gründe unserer Entscheidung einzuholen. Sie dürfen hier gerne aktiv werden und sich bei uns melden.

Ausbildung / Studium - Der Bewerbungsprozess

Der erste Schritt - deine Bewerbung:

Wenn du dir sicher bist, dass du den richtigen Ausbildungs-/Studienplatz für deinen Start in die berufliche Zukunft gefunden hast, bewerbe dich direkt über unser Jobportal. Wir freuen uns auch über dein letztes Schulzeugnis - viel wichtiger als Schulnoten ist uns aber, dass du uns mit deinem Anschreiben überzeugst und wir möglichst viel über dich erfahren. Am meisten interessiert uns natürlich, warum du dich für den Ausbildungs- bzw. Studienplatz interessierst, aber auch bisherige Erfahrungen durch Praktika oder deine Hobbies sind interessant für uns. Du hast eine Ausbildung abgebrochen oder etwas länger gebraucht um dich für eine Fachrichtung zu entscheiden? Für uns kein Problem, du kannst damit offen und ehrlich umgehen und uns näheres dazu mitteilen.



Und wie geht's weiter - Das Auswahlverfahren:

 

  • Du bekommst eine automatische Eingangsbestätigung und hast damit die Sicherheit, dass die Unterlagen dort angekommen sind, wo sie hingehören. Ab jetzt startet unser sehr persönlicher Bewerbungsprozess und deine Unterlagen gelangen direkt in die Hände unserer Ausbildungsleitung. Wir möchten von dir überzeugt werden, deswegen hat bei uns jeder die Chance auf einen Ausbildungsplatz, egal mit welchem Schulabschluss. Auch eine schlechte Schulnote ist für uns kein Ausschlusskriterium, auch wir haben nicht in jedem Fach geglänzt. Eine Vorauswahl durch Maschinen oder elektronische Tests gibt es bei uns nicht.

 

 

  • Unsere Auswahlverfahren finden meistens im Zeitraum Dezember bis März statt. Häufig veranstalten wir einen Bewerbernachmittag zudem wir gleich mehrere Bewerberinnen und Bewerber einladen. Du brauchst nicht nervös zu sein, bisher ist es uns immer gelungen, für alle einen angenehmen und positiven Nachmittag zu gestalten. Nicht nur du bist am Zug, auch wir präsentieren uns als Ausbildungsbetrieb und geben einen Blick hinter die Kulissen. Natürlich darf auch gelacht werden. Bei der Wahl deiner Kleidung hast du freie Hand. Hauptsache du fühlst dich wohl. Unsere Eindrücke aus dem Bewerbernachmittag vertiefen wir zeitnah in einem persönlichen Gespräch mit dir. Danach entscheiden wir in der Regel sehr schnell ob wir dir den Ausbildungs- bzw. Studienplatz bei uns anbieten. Selbstverständlich hast auch du die Gelegenheit über unser Angebot nachzudenken und dich mit Familie und Freunden zu besprechen.

 

 

  • Natürlich können wir nicht alle interessierten Nachwuchskräfte zu einem Gespräch oder Bewerbernachmittag einladen und oftmals sind es auch nur Kleinigkeiten, die den Ausschlag für unsere Entscheidung geben. Wenn du dir Feedback zu deinen Bewerbungsunterlagen einholen möchtest, darfst du dich gerne telefonisch bei uns melden. Wer beim Bewerbernachmittag oder Bewerbungsgespräch war bekommt von uns auf jeden Fall ein telefonisches Feedback. Auch wenn es mit dem Berufseinstieg bei Krannich nicht klappt, kannst du das Feedback für andere Bewerbungsprozesse nutzen.