Jahresrückblick 2011

12.12.2011
Eine Runde weiter um die Sonne

Podiumsdiskussion mit den energiepolitischen Sprechern der Landtagsparteien

Menschenkette bei der Anti-Atomkraft-Demo

Woche der Sonne: Goldsponsor Krannich Solar mit Solarbotschafter Karl. T. Schmid

Neuer Auftritt "Alles für die Revolution"

Intersolar 2011 in München

Kurt Krannich zur Griechenland-Debatte in der ARD Tagesschau

Paul Nemeth und Sabine Kurtz zu Besuch bei Krannich Solar

Eröffnung der Niederlassung Würzburg

Das Jahr 2011 war sowohl für die Photovoltaikbranche als auch für Krannich Solar ereignisreich und spannend. Wir sind neugierig auf 2012 und blicken voller Vorfreude in die solare Zukunft. Auch im nächsten Jahr wollen wir der Vision einer 100% Versorgung aus erneuerbaren Energien ein großes Stück näher kommen und freuen uns, wenn Sie uns dabei begleiten.

 

Hier sind für Sie die Ereignisse der letzten zwölf Monate kurz zusammengefasst.

Februar

11. Februar 2011: Podiumsdiskussion "Solares Baden-Württemberg - Illusion oder morgen Wirklichkeit?"
Die Zukunft der erneuerbaren Energien und natürlich des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) im Speziellen war das zentrale Thema der von Ulrich Walter moderierten Podiumsdiskussion in den Stuttgarter Wagenhallen. Krannich Solar hatte dazu die energiepolitischen Sprecher der Landtagsparteien eingeladen sowie Carl-A. Fechner,  Regisseur und Produzent des Kino-Dokumentarfilmes „Die 4. Revolution“.

März

11. März 2011: Reaktorkatastrophe in Fukushima
Die Unfallserie begann am 11. März 2011 mit dem Tōhoku-Erdbeben an der Ostküste der japanischen Hauptinsel. Mangels Kühlung, teils bedingt durch weitere technische und organisatorische Probleme, kam es zu Kernschmelzen in den Reaktoren 1 bis 3. Diese führten zu einer erheblichen radioaktiven Verseuchung von Luft, Böden, Wasser und Nahrungsmitteln in der land- und meerseitigen Umgebung. Vier von sechs Reaktorblöcken des Kraftwerks wurden dabei zerstört.


12. März 2011: Krannich Solar demonstriert gegen Atomkraft
Mitarbeiter von Krannich Solar bildeten mit rund 60.000 Anti-Atom-Gegnern aus ganz Deutschland eine 45 Kilometer lange Kette vom Atomkraftwerk Neckarwestheim bis Stuttgart.


27. März 2011: Landtagswahl in Baden-Württemberg
Die CDU muss nach 58 Jahren die Landesregierung an Bündnis90/Die Grünen und SPD abgeben. Für das Land Baden Württemberg ein historisches Ereignis, das besonders im Hinblick auf die Energiepolitik des Landes einen deutlichen Kurswechsel verspricht.

April

April 2011: Eröffnung der Niederlassung Polch bei Koblenz
Mit einer neuen Geschäftsstelle in Polch bei Koblenz hat Krannich Solar seit April die bis dahin 17. Niederlassung am Start. Zu den vom Team Koblenz betreuten Kundengebieten gehören Rheinland-Pfalz sowie auch Bereiche Nordrhein-Westfalens und von Hessen.

Mai

Mai 2011: Die deutsche Bundesregierung beschließt den Ausstieg aus der Atomkraft
Die Reaktorkatastrophe in Japan hat die Bundesregierung zum Ausstieg vom Ausstieg vom Ausstieg bewegt. Schon in zehn Jahren soll das letzte deutsche Kernkraftwerk vom Netz gehen.


Mai 2011: Krannich Solar wird PV-Cycle Sammelstelle
Krannich Solar betreibt in Deutschland ab sofort drei PV-Cycle Sammelstellen für die Rückgabe ausgedienter Solarmodule. Im Rahmen des von PV-Cycle entwickelten Recyclingprogramms werden ausgediente oder beschädigte Solarmodule eingesammelt und deren Bestandteile der Modulproduktion oder anderen Produktionsprozessen zugeführt.


Mai 2011: ALLES FÜR DIE REVOLUTION
Neuer Auftritt für dieselbe Sache im neuen Corporate Design und mit neuer Homepage. Unter dem Motto „Alles für die Revolution“ liefert Krannich Solar in gewohnter Qualität und mit erweitertem Service alles für die Energiewende im Bereich Photovotaik.


Mai 2011: Krannich Solar ist Goldsponsor der „Woche der Sonne 2012“
Krannich Solar unterstützt die bundesweit durchgeführte Werbekampagne des Bundesverband Solarwirtschaft e.V. für die solare Nutzung zur Erzeugung von Wärme und Strom.


Mai 2011: Kunde Karl T. Schmid wird Solarbotschafter der Woche der Sonne 2011
Karl T. Schmid schafft als Solararchitekt verantwortungsbewusste und spektakuläre Solararchitektur. Ein Grund, von Krannich Solar anlässlich der Woche der Sonne 2011 als einer der diesjährigen Solarbotschafter vorgeschlagen zu werden. Mit Erfolg.

Juni

Juni 2011: Teilnahme bei der Intersolar in München
Im neuen Erscheinungsbild und mit neuen Rekordzahlen nimmt Krannich Solar auch in diesem Jahr wieder als Aussteller an der Intersolar 2011 in München teil.

Juli

Juli 2011: Kurt Krannich in der ARD Tagesschau
Im Fokus des Beitrags steht angesichts der Griechenland-Konferenz die Gründung und positive Geschäftsentwicklung der griechischen Niederlassung von Krannich Solar.

August

August 2011: Sommeraktion „Die 4. Revolution“
Für öffentliche Filmvorführungen des Kino-Dokumentarfilmes „Die 4. Revolution“ durch unsere Kunden übernimmt Krannich Solar die Gebühr für die Ö-Lizenz.

September

5.-8. September 2011: Teilnahme bei der PVSEC in Hamburg
Bei der internationalen Photovoltaikmesse PVSEC präsentiert ein internationales Vertriebsteam den Messebesuchern aus der ganzen Welt die neuesten Lösungen für Photovoltaikinstallateure aus dem Hause Krannich Solar.

November

November 2011:  Eröffnung der Niederlassung Dettelbach bei Würzburg
Mit der neuen Niederlassung in Dettelbach eröffnet Krannich Solar die vierte deutsche und weltweit insgesamt 22. Geschäftsstelle.