Modernste Technik aus Österreich!

19.12.2019
Krannich Solar startet mit dem Vertrieb der Hochleistungs-Module von Energetica

Zum Jahresende meldet der weltweit führende Großhändler Krannich Solar die Kooperation mit dem österreichischen Modulhersteller Energetica und startet mit dem Verkauf der neuartigen PV-Module. Im Produkt-Portfolio von Krannich wurden 60-zellige poly- und monokristalline Module aufgenommen, die sich unter anderem durch ihre 12-Busbar Technologie für einen höheren Wirkungsgrad auszeichnen. Damit sind die Produkte sowohl für eine kommerzielle Aufdachanlage und Freifläche geeignet als auch für die Ästhetik orientierten Anlagen privater Haushalte.

Energeticas patentierte e.ISP-Technologie (Energetica Integrated Shadow Protection, eine im Laminat integrierte, hocheffiziente Steuerungselektronik) ersetzt die bisher verwendeten Bypass-Dioden in den üblichen Anschlussdosen. Das garantiert eine höhere Leistungsausbeute als bei herkömmlichen Modulen, sowohl bei Sonne als auch bei Abschattung. e.ISP schont außerdem die Zellstrings durch präzisere Abschaltung im Verschattungsfall.

e.STAK, das robuste und umweltschonende Stapel- und Verpackungssystem von Energetica garan-tiert außerdem, dass die Module stabil und ohne Mikro-Riss-Belastung am Bestimmungsort ankommen und ohne weitere technische Hilfsmittel umkommissioniert werden können.

Rene Battistutti, CEO der Energetica Photovoltaic Industries:
„Wir von Energetica sind sehr stolz darauf, als größter europäischer Qualitätshersteller ins Krannich-Sortiment aufgenommen zu werden. Denn, während andere Erzeuger ihre Produktion in Europa eingestellt haben, hat Energetica Mut bewiesen und massiv in neue Technologien und Automatisierung investiert. Krannich Solar – als einer der größten internationalen Großhändler mit sehr guter Marktdurchdringung und besten Kontakten in mittlerweile über 23 Ländern – ist schon länger ein echter Wunschpartner für uns. Besonders schätzen wir dabei die tatsächliche Marktnähe Krannichs in all diesen Ländern, die durch ein bestens ausgebautes Netz von Niederlassungen und Vor-Ort-Services erreicht wird. Hinzu kommt der konsequente Ausbau des Onlinehandels von Seiten Krannichs. Ein unverzichtbarerer Motor für internationales Wachstum in der heutigen PV-Branche. Wir freuen uns daher auf eine erfolgreiche und langfristige Partnerschaft mit Krannich Solar.“

Jan Brunner, Leiter Vertrieb der Krannich Solar GmbH & Co. KG:
„Mit der Aufnahme von Energetica in unser Portfolio können wir unseren Kunden Produkte anbieten, die durch ihre flexible Einsetzbarkeit in Kombination mit zahlreichen technischen Innovationen auf aktuelle Trends in der Branche eingehen. Die hochmoderne Produktion in Europa gewährleistet eine hohe Qualität und unterstützt den Vertrauensaufbau in die Marke beim Endkunden. Davon versprechen wir uns weiteres Wachstum in vielen europäischen Märkten und darüber hinaus.“

 

Über Energetica
Energetica Photovoltaic Industries wurde 1995 von CEO Rene Battistutti gegründet. Die neue Fabrik in Österreich, die eine Produktionskapazität von über einem Gigawatt Solarmodulleistung (entspricht rund fünf Mio. m² Modulfläche) hat, arbeitet im Vollausbau auf Industrie-4.0-Niveau. Damit ist das Werk in Liebenfels nicht nur die derzeit kapazitätsmäßig stärkste Produktionsanlage von Solarmodulen in Europa, sondern auch eine der modernsten Anlagen weltweit.

Mehr Informationen unter: https:/ www.energetica-pv.com /
Pressekontakt: Dieter Adametz, Tel + 43 650 751 21 21
E-Mail: d.adametz@energetica-pv.com